weather-image
Märchen, Sagen und Historie am 1. und 2. September

Abschluss der Grimm-Jahre: Mythos Lügde

LÜGDE. Die Deutsche Märchenstraße feiert seit 2016 das Jubiläum „200 Jahre Deutsche Sagen der Brüder Grimm“. Zahlreiche Veranstaltungen haben in diesem Zeitraum bereits stattgefunden. Nun soll der Abschluss des Jubiläums mit einem großen Event gefeiert werden. Zu diesem Anlass lädt die Osterräderstadt Lügde für Samstag, 1., und Sonntag, 2. September, in den Emmerauenpark ein.

veröffentlicht am 26.07.2018 um 16:23 Uhr

270_0900_101817_bowe_Aschenputtel_Polle_Gruppe_2017_Foto.jpg

Unter dem Titel „Mythos Lügde – Märchen, Sagen, Historie“ wird ein ganzes Wochenende in der historischen Kulisse zwischen Lügder Stadtmauer und der Ufer der Emmer ein großes Fest gefeiert. Zahlreiche Märchen- und Sagenfiguren wie der Baron von Münchhausen und der Rattenfänger von Hameln haben bereits ihren Besuch angekündigt. Zu diesem besonderen Anlass kommen ganz besondere Künstler auf die Parkbühne, wie zum Beispiel das Grimmfestival aus Kassel und die Laienspielgruppe Polle. Aber nicht nur auf der Bühne ist einiges los – während die Kinder den Lügder Märchenwald erkunden können, bietet sich den Erwachsenen die Möglichkeit, über den Kunsthandwerkermarkt zu schlendern. Für Kunsthandwerker besteht noch bis zum 6. August die Möglichkeit, sich anzumelden. Interessenten werden gebeten, sich in der Geschäftsstelle von Lügde Marketing zu melden (05281/770870; E-Mail: c.nasse@luegde.de).red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt