weather-image
15°
Kreisabfallwirtschaft hat Mülltouren umstrukturiert

Abfuhrplan wird geändert

Hameln-Pyrmont (red). Um die Tourenabläufe zu optimieren, hat die Kreisabfallwirtschaft (KAW) in den letzten Wochen eine umfangreiche Neustrukturierung der Restmülltouren vorgenommen. Deshalb gilt ab September für weite Teile des Landkreises ein neuer Abfuhrplan im Bereich der Restmüllabfuhr. Alle anderen – wie Biotonne, Papiertonne, Grünschnitt und Gelber Sack – sind von diesen Änderungen nicht berührt. In den vergangenen Tagen hat die KAW bereits die von der Umstellung betroffenen Kundenkreise per Anschreiben über die neuen Abfuhrtermine informiert. Zudem gibt es im Internet immer einen kompletten Überblick über alle aktuellen Abfuhrtermine. Unter www.hameln-pyrmont.de kann sich jeder einen individuellen Jahreskalender mit allen relevanten Abfuhrterminen zum Ausdruck zusammenstellen, sich kostenfrei per E-Mail an die nächste Abfuhr erinnern lassen oder die Termine zum Import in das Smartphone oder den Organizer herunterladen. Dies gilt allerdings nur für die Gefäßgrößen 60 Liter bis 240 Liter.

veröffentlicht am 23.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Kreisabfallwirtschaft möchte in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass es auch in Bereichen, in denen es keine Veränderung des bisherigen Abfuhrtages gibt, durchaus zu tageszeitlichen Verschiebungen der Abfuhr kommen kann. Wo bislang also die Restmülltonnen erst am Nachmittag geleert wurden, kann dies mitunter jetzt schon früh am Morgen der Fall sein. Das Team um Betriebsleiterin Sabine Thimm bittet daher unbedingt um rechtzeitige Bereitstellung aller Restmülltonnen bis 6 Uhr morgens am Abfuhrtag.

Die Umstellung der Entsorgung von rund 35 000 Haushalten auf einen Schlag ist eine logistische Herausforderung. Sollte es vereinzelt zu kleineren Störungen im Abfuhrbetrieb kommen, bittet die KAW in diesem Zusammenhang um das Verständnis ihrer Kunden und sichert die zeitnahe Abarbeitung etwaiger Problemfälle zu. Bei Rückfragen für Tonnen mit 60 bis 240 Liter Inhalt: Telefon 05151/9561-30 und Telefon 05151/9561-36; 770 bis 1100 Liter: Tel. 05151/9561-14 und 05151/9561-21.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare