weather-image
17°

Feuerwehrausschuss: Keine Zuschüsse vom Kreis zu erwarten / Bei Totalausfall bleibt Gemeinde auf gesamten Neuanschaffungskosten sitzen

Überholung von Emmerthals altem Löschfahrzeug birgt Risiken

Hameln-Pyrmont (tis). Die Pläne der Gemeinde Emmerthal, ein 25 Jahre altes Löschgruppenfahrzeuge (Typ LF 16) nicht durch ein Neufahrzeug zu ersetzen, sondern für 50 000 Euro generalüberholen zu lassen, beschäftigten auch den Kreisausschuss für Feuerwehr und Rettungsdienst. Noch steht nämlich nicht fest, in welcher Form diese Generalüberholung einen Zuschuss aus Mittel der Feuerwehrschutzsteuer vom Landkreis erhält.

veröffentlicht am 24.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 09:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt