weather-image
23°

Glasfabriken und Steinbruch-Betreiber auf der Liste

Ökostrom-Rabatt: Heimische Firmen profitieren

Hameln. 2098 Firmen in Deutschland dürfen sich die Ökostrom-Umlage sparen – das sind 20 Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr. Ohne diese Ausgleichsregelung drohten Firmen, die besonders viel Strom verbrauchen, ins Ausland abzuwandern, argumentiert die Bundesregierung. Privathaushalte und die übrigen Unternehmen müssen die Erneuerbare-Energien-Umlage tragen.

veröffentlicht am 13.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_6931264_wb111_1302.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle teilte gestern mit, welche Unternehmen in den Genuss des Ökostrom-Rabatts kommen. Per Definition handelt es sich dabei um Unternehmen „des produzierenden Gewerbes mit hohem Stromverbrauch“ sowie die Betreiber von Schienenbahnen. Voraussetzung ist , dass sie überhaupt einen entsprechenden Antrag beim Bundesamt in Eschborn gestellt haben. Auf der gestern veröffentlichten Liste finden sich diese heimischen Unternehmen:

Ardagh Glass mit seinen Standorten in Bad Münder und Obernkirchen.

Die Dura-Teppichwerke in Hessisch Oldendorf.

Die Norddeutsche Naturstein GmbH in Hessisch Oldendorf und Rinteln.

O-I Glasspack in Rinteln.

Rheinkalk in Salzhemmendorf.

Schwering & Hasse Elektrodraht aus Lügde.fh



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?