weather-image
15°

Ein Thinktank mit Leidenschaft

30 Jahre Institut für Solarforschung in Ohr

OHR. Sie waren schon einmal Weltmeister in der Produktion von Solarstrom und stehen mit einem Tandem-Modul derzeit weltweit an zweiter Stelle mit einem im Labor erzeugten Wirkungsgrad von 35,4 Prozent. Heute feiern die Forscher und Wissenschaftler des Instituts für Solarforschung Hameln/Emmerthal (ISFH) mit vielen Gästen das 30-jährige Bestehen der Einrichtung.

veröffentlicht am 30.08.2017 um 15:37 Uhr
aktualisiert am 30.08.2017 um 18:45 Uhr

Helga Schuchardt, damals niedersächsische Wissenschaftsministerin, setzte 1991 den ersten Spatenstich für das ISFH in Ohr. Foto: ISFH
wft 4

Autor

Wolfhard F. Truchseß Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt