weather-image
×

118 Personen in Quarantäne

27 Infizierte in Hameln-Pyrmont

HAMELN-PYRMONT. Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind mittlerweile 27 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt. Die Fälle verteilen sich im Kreisgebiet wie folgt: zehn in Hameln, zehn in Bad Pyrmont, drei aus Aerzen, drei aus Bad Münder und einer aus Coppenbrügge.

veröffentlicht am 22.03.2020 um 18:00 Uhr

Autor:

Die betroffenen Patienten sind isoliert worden, befinden sich in Quarantäne und werden entsprechend medizinisch betreut, so die Pressesprecherin des Landkreises Sandra Lummitsch. Weiterhin befinden sich 118 Personen der Kategorie 1 in häuslicher Quarantäne, eine Person in stationärer Behandlung. 

Bei den betroffenen Personen handelt es sich um Personen, die Kontakt zu einer auf den Coronavirus (Sars-CoV-2) positiv getesteten Person hatten.

Corona-Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont

Lage in Niedersachsen

In Niedersachsen gibt es derzeit (Stand Sonntag, 22. März, 14 Uhr) nach Angaben des niedersächsischen Gesundheitsministeriums1586 laborbestätigte Covid-19-Fälle (+134 im Vergleich zum Vortag).

Vier Menschen, die mit dem Virus infiziert waren, sind verstorben. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt