weather-image
Probezeit an der Hochschule Weserbergland: Teilnehmer verfassen Arbeiten zu Standortwahl und Nachwuchsgewinnung

17 Berufstätige schnuppern „Studienluft“

Hameln. Anfang Februar war der Startschuss gefallen, nun haben sie es geschafft: 17 Berufstätige haben über einen Zeitraum von insgesamt sechs Wochen erste „Studienluft“ an der Hochschule Weserbergland (HSW) geschnuppert. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, berichtet André von Zobeltitz, lehrender Dozent im Probestudium und fügt hinzu: „Die ersten Probestudenten waren mit viel Fleiß und Elan dabei. 15 der Teilnehmer haben eine erste wissenschaftliche Probearbeit abgegeben“. Fast alle von ihnen könnten sich vorstellen, im September ihr berufsbegleitendes BWL-Bachelorstudium in Hameln zu starten. Sie alle hätten einen Einblick bekommen und fühlen sich nun in ihrem Vorhaben gefestigt, ein berufsbegleitendes Studium zu starten. Dieses sei durchaus mit dem Beruf vereinbar. „Damit ist unser erklärtes Ziel erreicht“, berichtet Prof. Dr. Hans Ludwig Meyer, Vizepräsident der HSW. Wie im „richtigen“ berufsbegleitenden Studium fand die Veranstaltung in Form von zwei Präsenzterminen an der HSW sowie als betreuter Onlinekurs statt. Denn: Sowohl die Studienstruktur des neuen Studiengangs als auch die Zugangsvoraussetzungen unterscheiden sich von denen des dualen Studiums. Ihrer Philosophie, der Verknüpfung von Theorie und Praxis, ist die HSW laut von Zobeltitz auch im Probestudium treu geblieben: „Im Rahmen der Veranstaltung haben die Probestudenten eine wissenschaftliche Arbeit verfasst. Die Themen reichten dabei von der richtigen Standortwahl bis hin zur Nachwuchsgewinnung durch richtige Marketinginstrumente und hatten immer einen direkten Praxisbezug, der sich auf die Berufserfahrung der Studierenden zurück führen lässt“, berichtet der Dozent.

veröffentlicht am 25.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auch im kommenden Jahr gibt es wieder ein Probestudium. Vorab – am 1. September – startet jedoch die erste Studiengruppe. Ansprechpartner bei der HSW ist Martin Kreft, Tel. 05151/9559-47.red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare