weather-image
20°
Geschädigter lobt 500 Euro Belohnung aus

Wer kennt die Diesel-Diebe?

Lügde. Gleich zwei Straftaten innerhalb weniger Tage sind auf dem Gelände der einstigen Lügder Möbelfabrik Emme registriert worden. In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter aus zwei Kettenbaggern auf dem Areal 200 Liter Treibstoff abgezapft. Wie die Diesel-Diebe auf das Gelände gelangen konnten, ist noch nicht geklärt. Denn das Metalltor des Geländes ist stets mit einer Kette gesichert.

veröffentlicht am 07.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ob ein Zusammenhang zu einer Tat vom vergangenen Wochenende besteht, ist ebenfalls ungewiss. Dabei hatten Unbekannte in der Zeit zwischen Freitagabend und Montagfrüh die Scheiben eines Radladers eingeschlagen. Für den entscheidenden Hinweis an die Kripo Blomberg (Telefon 05235 / 96930), der zur Identifizierung der Täter führt, hat der geschädigte Abbruchunternehmer 500 Euro Belohnung ausgelobt. Den Schaden schätzt er auf etwa 5000 Euro. jl

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare