weather-image
21°
Berliner Künstler präsentiert erste Ausstellung

„Das ist ein so tolles Haus“

LÜGDE. „Die Lügder sind alle so herzlich“, freut sich Joo Hee Jeong über den Zuspruch, den ihr Mann Ukn Lee erfahren habe, seit er das alte Fachwerkhaus in Lügdes Vorderer Straße 14 kaufte und seither in ersten Ansätzen bereits in Eigenarbeit saniert.
Der Berliner Künstler will in dem Gebäude Kunst ausstellen und erlebbar machen.

veröffentlicht am 18.04.2017 um 08:22 Uhr

Ukn Lee vor „Mutter“, einem Bild, das er zu seinen wichtigsten zählt. Dazu inspirierte ihn das einzige Foto, das er von seiner früh verstorbenen Mutter besitzt. Foto: yt
Avatar2

Autor

Carlhermann Schmitt Reporter
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das ist ein so tolles Haus.“ Die beiden geraten geradezu ins Schwärmen, als sie über das Fachwerkgebäude sprechen. Gerade deshalb findet es Ukn Lee so schade, dass es so viele Jahre nicht genutzt und gepflegt wurde. Zu Ostern hatte er das große Tor erstmals auch offiziell geöffnet, um das Sonnenlicht und interessierte Besucher hereinzulassen. „Das ist genau das, was das Haus braucht: Leben“, befand er und führte jeden durch die Räume, in denen seine Bilder sowie einige Arbeiten seiner Frau und des Berliners Rüdiger Gau sowie von Sun-Hwa Lee zu sehen sind. Die Künstlerin kommt aus Köln, wie ihr Mann Kyung June Kim, der als Bildhauer arbeitet.

Mitunter saß man zusammen vor dem Haus mit einem Kaffee. Und fast jeder, der zu Fuß oder mit dem Auto vorbeikam, grüßte, als wohnten die Künstler schon immer in Lügde.

Ukn Lee überlegt derweilm seine Fühler auch nach Bad Pyrmont auszustrecken. Vielleicht biete sich ja die Gelegenheit, mit anderen Künstlern zusammenzuarbeiten, überlegt Joo Hee Jeong. „Oder vielleicht kann man auch in einem der Reha-Häuser kunsttherapeutische Ansätze finden.“ Auf alle Fälle ist es ihnen wichtig, immer im Austausch mit vielen Menschen zu sein. yt

Ukn Lees Frau Joo Hee Jeong (vorn) ist ebenfalls Künstlerin. Nach längerer Familienpause arbeitet auch sie nun wieder wildnerisch. In Lügde zeigt sie einige zarte kleine Aquarelle. Foto: yt
  • Ukn Lees Frau Joo Hee Jeong (vorn) ist ebenfalls Künstlerin. Nach längerer Familienpause arbeitet auch sie nun wieder wildnerisch. In Lügde zeigt sie einige zarte kleine Aquarelle. Foto: yt
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare