weather-image
15°
Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich mit einem großen Spendenprojekt

50 000 Euro zur Digitalisierung der Vereinswelt

LÜGDE/PADERBORN. Einen bemerkenswerten Erfolg erzielt die Sparkasse Paderborn mit einem groß angelegten Projekt zur Digitalisierung. Satte 50 000 Euro spendet das heimische Geldinstitut an gemeinnützige Vereine in der Region, die kluge Vorschläge zur Digitalisierung machen.

veröffentlicht am 02.11.2017 um 17:37 Uhr

Manfred Hennig, Vorstandsvorsitzender des SuS Pivitsheide. Foto: Sparkasse Paderborn-Detmold

Für das Projekt unter dem Motto „#einfachdigital“ haben sich bereits rund 200 Vereine mit interessanten Vorschlägen zur Verbesserung ihrer Vereinswelt beworben.

Aus dem ganzen Geschäftsgebiet sind Ideen von Sportvereinen, Musikvereinen, Schützenvereinen, Schulfördervereinen, Freibadfördervereinen und Kindergärten eingegangen. Schnell wird dabei erkennbar, dass digitale Neuerungen die Vereinsarbeit sinnvoll unterstützen können. Ob eine gute WLAN-Anbindung im Freibad, eine Homepage für mobile Endgeräte oder eine App zur Verbesserung der Kommunikation – auch die Lügder Vereine können von der Digitalisierung stark profitieren.

Innerhalb von zehn Tagen hat die Sparkasse im Rahmen der Spendenaktion mehr als 40 000 Euro vergeben. Alle Vereine, die zur Mitte der Laufzeit am 30. Oktober auf den ersten zehn Plätzen landeten, erhalten einen Bonus von 500 Euro.

Es können sich noch Lügder Vereine bewerben, denn die Aktion endet spätestens am 10. November oder wenn die Summe von 50 000 Euro erreicht ist. Alle Informationen unter www.sparkasse-paderborn-detmold.de/einfach digital.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare