weather-image
Stadt versteigert am Freitag Fundsachen

Zum Ersten, zum Zweiten, zum …

Hessisch Oldendorf (bj). Es hat sich so einiges angesammelt in den Magazinen der Stadt. Ehrliche Finder haben Schmuck, Handys, Uhren, Videokassetten und über 40 Fahrräder im Bürgerbüro des Hessisch Oldendorfer Rathauses abgeliefert. Die Fundsachen wurden eingelagert, für vieles hat sich kein Besitzer gefunden.

veröffentlicht am 07.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 23:21 Uhr

270_008_5298053_lkho101_0703.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Jetzt sollen diese Fundsachen ganz real, in Echtzeit und gegen bar meistbietend versteigert werden“, wie Bürgermeister Harald Krüger mitteilt. Die öffentliche Versteigerung wird am kommenden Freitag, 9. März, vorgenommen. Es ist schon einige Jahre her, seit das letzte Mal Fundsachen versteigert und einen neuen Besitzer gefunden hatten.

„Es sind viele interessante Dinge darunter, auch nagelneue Seat-Radzierblenden oder ein noch originalverpackter Stabmixer. Und dies alles zu einem unschlagbar geringen Startpreis“, sagt Ina Kraus, die die Versteigerung organisiert hat. „Mein Kollege Sascha Tönsgöke hat die Idee, wie bei Ebay mit einem Euro pro Fundsache zu starten. Ich bin gespannt, ob es ihm gelingt, alles an den Mann zu bringen“, sagt die Mitarbeiterin im Bürgerbüro.

Bei einem Blick durch die Fenster des Kultourismusforums kann man schon einen Blick auf die Räder, auch viele Kinderfahrräder, riskieren. „Das ist bestimmt für einige Eltern interessant, denn die Kleinen benötigen doch häufig ein größeres Rad“, vermutet Ina Kraus. Wenn man am Freitag auf Schnäppchenjagd gehen möchte, kann man ab 9 Uhr die Objekte genauer unter die Lupe nehmen. Los geht es mit der Versteigerung um 9.30 Uhr im Kultourismusforum am Rathaus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt