weather-image
15°

Stadt erhöht Steuer auf Spielautomaten

Zocken für den Fiskus

HESSISCH OLDENDORF. Die Baxmann-Stadt ist nicht Las Vegas – trotzdem wechselt auch in Hessisch Oldendorf so mancher Euro durch Glücksspiel den Besitzer.
Immerhin kommen dem städtischen Haushalt durch die Vergnügungssteuer für Spielautomaten im Jahr 2018 etwa 104 000 Euro zugute – ursprünglich hatte die Verwaltung mit nur 80 000 Euro gerechnet. Nun hat der Stadtrat beschlossen, die „Vergnügungssteuer für Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit“ um zwei Prozent zu erhöhen.

veröffentlicht am 04.12.2018 um 17:57 Uhr

Im kommenden Jahr steigt die Steuer für Glücksspiel-Automaten. Foto: dana
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt