weather-image
Aufzeichnung in Stiftskirche schon gestern

ZDF sendet Gottesdienst aus Fischbeck

Fischbeck. „Was haben die denn mit unserer Kirche gemacht?“, entfährt es einer älteren Dame, als sie gestern zum Weihnachtsgottesdienst in die Stiftskirche kommt. Da für die Fernsehübertragung mit dem ersten Orgelton die Kameras laufen, ist sie überpünktlich, möchte die St.-Johannis-Kirche vorab in Augenschein nehmen. Kritisch begutachtet sie die Scheinwerfer, die im gesamten Gotteshaus installiert sind – auch zwischen den Steinsäulen. Langsam dreht sich die Seniorin: Ihr Blick verharrt bei der in warme Farben getauchten Orgel und dann lange, sehr lange im Hochchor. Perfekte Ausleuchtung macht alle Wand- und Deckenmalereien sichtbar, über dem Altar scheint Jesus von seinem Thron aus alle Gottesdienstbesucher mit offenen Armen willkommen zu heißen. „Das ist ja wundervoll“, flüstert sie und nimmt sichtlich bewegt Platz.

veröffentlicht am 24.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:38 Uhr

270_008_7813650_lkho102_2412.jpg

Autor:

Annette Hensel
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

TV-Zuschauer sehen mehr als die Gemeinde

Eine halbe Stunde vor Beginn teilt Aufnahmeleiterin Funda Abur den Gottesdienstbesuchern mit, dass alles genau nach Zeitplan laufen und absolute Ruhe herrschen müsse. Punkt 17 Uhr ertönt die Orgel, dann stimmt das Volksener Vokalensemble unter Leitung von Martin Requardt das erste Weihnachtslied an, gefolgt von der Begrüßung durch Pastor Matthias Voigt und Stiftsdame Ursula Schroeder. Sie erinnert an das erste Mal, als sie die Stiftskirche, die ihr längst Heimat geworden ist, betreten hatte und fragt sich, was wohl Gründerin Helmburgis mit ihren Schwestern zu Weihnachten gesungen habe. Gemeindemitglied Reinhard Fricke erzählt sehr persönlich von der Stiftskirche als Zufluchtsort im Krieg. Kurze musikalische Einlagen des Vokalensembles – auch im Wechsel mit Gemeinde oder Orgel, besinnliche Gitarrenklänge und Sina-Mareike Schultes Gesangsbeiträge sorgen für sehr feierliche Akzente.

Während die Kamera im Hochchor zum Filmen der Gesangsgruppe auf die eine und der Predigt von Landesbischof Ralf Meister auf die andere Seite fährt, wird das heute Abend natürlich nicht zu sehen sein. Auch nicht, wie der Kamerawagen im Kirchenschiff hin und hergeschoben wird, geräuschlos zwar, aber mühsam durch den schmalen Mittelgang. Die Fernsehzuschauer werden auch nicht den Kamerakran bemerken, der über den Kirchenbänken hinwegschwebt – mitunter haarscharf am Kronleuchter vorbei. Dafür bekommen sie zu Hause das Vokalensemble zu Gesicht, das für die Gemeinde unsichtbar bleibt.

Ohne dass es einstudiert wirkt, wird in der Dreiviertelstunde mehr als gewöhnlich inszeniert. Da stellt sich Kirchenvorsteherin Solveig Mitchell zur Lesung auf die Treppe neben die aus Hameln ausgeliehene Krippe, während Pastor Voigt, Ursula Schroeder und Reinhard Fricke sich bei den Fürbitten gegenseitig Kerzenlicht weitergeben. Das passt zum Thema „In Gottes Licht geborgen“. Was Landesbischof Meister dazu zu sagen hat und wie es sich anhört, wenn Kirchenkreiskantorin Daniela Brinkmann den Weihnachtsgottesdienst mit Johann Sebastian Bach ausklingen lässt, ist heute um 22.30 Uhr im ZDF zu sehen. Für diejenigen, die gestern bei der Aufzeichnung aktiv wie passiv dabei waren, steht auf jeden Fall fest: Die intensive Planungsphase hat sich ebenso wie der große technische Aufwand gelohnt.

270_008_7813769_lkho109_Wal_2412.jpg
  • Erleichtert – alles ist gut gelaufen: Stiftsdame Ursula Schroeder herzt Pastor Matthias Voigt, der sich bei den Teamern der Kirchengemeinde für deren Einsatz als Kabelträger bedankt.
270_008_7813764_lkho105_Wal_2412.jpg
  • Erleichtert – alles ist gut gelaufen: Stiftsdame Ursula Schroeder herzt Pastor Matthias Voigt, der sich bei den Teamern der Kirchengemeinde für deren Einsatz als Kabelträger bedankt.
270_008_7813770_lkho110_Wal_2412.jpg
  • Perfekt ausgeleuchtet: In solcher Pracht haben die Fischbecker ihre Stiftskirche noch nicht gesehen. Wal (3)
270_008_7813649_lkho101_2412.jpg
  • Landesbischof Ralf Meister hält die Weihnachtspredigt, Kirchenvorsteherin Solveig Mitchell liest aus dem Buch Jesaja – zu sehen heute Abend um 22.30 Uhr im ZDF. ah (2)
270_008_7813769_lkho109_Wal_2412.jpg
270_008_7813764_lkho105_Wal_2412.jpg
270_008_7813770_lkho110_Wal_2412.jpg
270_008_7813649_lkho101_2412.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt