weather-image

„Knight Rider“ – Originalnachbauten des legendären „K.I.T.T“ / Superschlitten in Friedrichshagen zu bestaunen

„Wir wollen einfach unseren Kindheitstraum erfüllen“

Friedrichshagen. „Ein Auto, ein Computer, ein Mann“ – ja, doch, so fängt „Knight Rider“ an. Das weiß nun wirklich jeder. Jeder, der schon als Knirps die Kultserie verschlungen hat, und jeder, der sie – den nostalgischen TV-Wiederholungen sei Dank – viele Jahre später kennenlernen durfte. Fiktion aus den 80er Jahren, lang ist’s her. „Vier Autos, vier Computer und vier Männer“ – das allerdings ist echt. Zu Realität gewordene Fiktion, sozusagen: Denn insgesamt vier Originalnachbauten des legendären „K.I.T.T.“ cruisen auf Deutschlands Straßen umher – und einmal im Jahr fahren sie bei dem „Knight Rider“ aus Friedrichshagen, Florian Wolff, vor: Karossen dieser „Knight Industries Two Thousands“, K.I.T.T.s, trafen sich wieder am Wochenende: Den Superschlitten vorführen, zeigen, was er alles kann, fachsimpeln, neue Ideen entwickeln – Benzingespräche unter Männern, die ihre Leidenschaft für das Auto aus der Actionserie teilen. Und überhaupt für US-Cars, denn von Friedrichshagen sollte es weiter nach Hannover zur Street Mag Show gehen.

veröffentlicht am 10.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 11:41 Uhr

Blick ins Innere der Autos mit dem Armaturenbrett und den vielen farbigen Leuchten.

Autor:

Alda Maria Grüter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt