weather-image
23°

"Wir müssen Flagge zeigen"

Hessisch Oldendorf (ah). Wir sind gefragt, wir müssen Flagge zeigen! Kommen Sie zahlreich zu Veranstaltungen hierher!“ Mit diesem eindringlichen Appell wendet sich Stefan Bohrer an sein Publikum im Kultourismusforum. „Dieser Saal hier gehört bespielt, die Atmosphäre ist einfach toll“, fährt er in Anspielung auf die Diskussion um die Zukunft des gläsernen „Kulturtempels“ fort. Um Mietkosten zu sparen, wurde überlegt, dort nach dem Umzug der Tourist-Information zum Jahreswechsel nach Rinteln die Stadtbücherei anzusiedeln.

veröffentlicht am 01.11.2010 um 15:09 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 04:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hessisch Oldendorf (ah). Wir sind gefragt, wir müssen Flagge zeigen! Kommen Sie zahlreich zu Veranstaltungen hierher!“ Mit diesem eindringlichen Appell wendet sich Stefan Bohrer an sein Publikum im Kultourismusforum. „Dieser Saal hier gehört bespielt, die Atmosphäre ist einfach toll“, fährt er in Anspielung auf die Diskussion um die Zukunft des gläsernen „Kulturtempels“ fort. Um Mietkosten zu sparen, wurde überlegt, dort nach dem Umzug der Tourist-Information zum Jahreswechsel nach Rinteln die Stadtbücherei anzusiedeln. Für zukünftige kulturelle Veranstaltungen müssten in diesem Falle Bücherregale auf Rollen an die Seite geschoben werden. Das würde auf Kosten der Akustik gehen, betont Stefan Bohrer und erntet kräftigen Applaus. Zudem wird am Freitag im rappelvollen Kultourismusforum deutlich, dass dann für Fans von Lokalmatadoren wie den Piekbuben nicht genügend Platz zur Verfügung stünde. Bürgermeister Harald Krüger, persönlich bei ihrem dritten Gastspiel in der Kernstadt anwesend, das er als „grandios“ bezeichnet, versteht Bohrers Appell. Dennoch müssten angesichts des Haushaltsdefizits, des zukünftigen Leerstandes des Kultourismusforums und der Mietkosten für die Bücherei die Karten neu gemischt werden. Wie es in bei den Piekbuben war, lesen Sie in unserer Print-Ausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?