weather-image
23°

Wieder Führungen im Fischbecker Stift

Fischbeck (ah). „Wir brauchen Sie dringend, die Gäste umzingeln bereits das Stift“, sagte Äbtissin Uda von der Nahmer beim ersten Treffen der Gästeführer und des Willkommenskreises in dieser Saison. Die Mitglieder des Willkommenskreises gewährleisten verlässliche Öffnungszeiten in der Stiftskirche, während die Gästeführer den Besuchern nicht nur die beeindruckende Architektur der Stiftsgebäude zeigen, sondern auch zur Besichtigung des altromanischen Kräutergartens einladen.

veröffentlicht am 10.04.2009 um 17:08 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 14:21 Uhr

Fischbeck Stift
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fischbeck (ah). „Wir brauchen Sie dringend, die Gäste umzingeln bereits das Stift“, sagte Äbtissin Uda von der Nahmer beim ersten Treffen der Gästeführer und des Willkommenskreises in dieser Saison. Die Mitglieder des Willkommenskreises gewährleisten verlässliche Öffnungszeiten in der Stiftskirche, während die Gästeführer den Besuchern nicht nur die beeindruckende Architektur der Stiftsgebäude zeigen, sondern auch zur Besichtigung des altromanischen Kräutergartens einladen.
 Erstmals nach der kältebedingten Pause können die Gäste am Ostersonntag nach dem Gottesdienst von dem Engagement der beiden Gruppen profitieren. Unter der Leitung von Stiftsdame Brunhilde Jach teilten die 20 Gästeführer und die 15 Mitglieder des Willkommenskreises die Termine von Ostersonntag bis zum Saisonende am 31. Oktober lückenlos auf.
 Um die Pilgerbetreuung und -begleitung wird sich die Seniorin des Stiftes Fischbeck, Ruth Wendorff, kümmern. Ursprünglich gehörte die Koordination der Termine zu den Aufgaben von Ursula Boysen, die dem Kapitel jedoch nicht mehr angehört, wie Uda von der Nahmer mitteilte. Bereits vor ihrer Wahl zur neuen Äbtissin habe Ursula Boysens Abschied vom Stift festgestanden, erklärte die Äbtissin und lobte, dass Ursula Boysen die Vakanzzeit vorbildlich ausgefüllt und sie anschließend hervorragend in ihr Amt eingeführt habe. „Wir sind in aller Freundschaft auseinandergegangen“, fügte die Äbtissin hinzu. Die Fischbecker Stiftskirche ist in den nächsten Monaten Dienstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet, die Stiftsführungen beginnen täglich um 14 Uhr und 15.30 Uhr am Torhaus, dienstags und freitags zusätzlich um 10 Uhr und sonntags nach dem Gottesdienst. Montag ist Ruhetag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?