weather-image

Ortsrat beschließt: Stadtrat soll über Maßnahmen entscheiden

Weitere Schäden befürchtet

FISCHBECK. Es gibt nur noch wenige Straßen im Hessisch Oldendorfer Stadtgebiet, die nicht endausgebaut sind. Dazu gehören die Straße „Auf der Bülte“ und „Bültewinkel“ in Fischbeck. Bereits 2008 sollte der Endausbau erfolgen. Dieser wurde jedoch verschoben, da es für den Ausbau einer anderen Straße im Stiftsdorf Zuschüsse gab, wie Dirk Adomat erklärt. Die CDU-Ortsratsfraktion hat die Stadtverwaltung gebeten, zu prüfen, welche konkreten Maßnahmen unternommen werden können, um die beiden Straßen vor weiteren Schäden durch Baufahrzeuge während der Bauphase im Neubaugebiet „Erweiterung Bültewinkel“ zu schützen.

veröffentlicht am 14.06.2019 um 16:44 Uhr
aktualisiert am 14.06.2019 um 20:20 Uhr

Die Straße „Auf der Bülte“ ist in einem schlechten Zustand, der Endausbau soll erfolgen, wenn die meisten Häuser im Baugebiet „Erweiterung Bültewinkel“ stehen. Foto: pj

Autor:

PETER JAHN


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt