weather-image
16°
Kür einer neuen Königin beim Fest am 9. September / Alle zwei Jahre wird in den Lindenkrug eingeladen

Weinseliger Abend bei Welseder Weinfreunden

Welsede (pj). Bald wird wieder der Ausrufer durch die Straßen des Dorfes gehen, um zum Weinfest einzuladen. Es sind zwei Jahre um und die Weinfreunde Welsede werden wieder köstliche Tropfen edlen Weines aus pfälzischen Weinbaugebieten ausschenken.

veröffentlicht am 15.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mitte der 80er Jahre machten sich Einwohner des Rohdentaler Dorfes auf zu einer Reise in die Pfalz. Es schmeckte ihnen der Ruländer und der liebliche Gewürztraminer so gut, dass noch viele Weinproben folgten. Längst hat sich der Geschmack der Welseder dem Trend angepasst und sie bevorzugen trockene, fruchtige und duftende Weine. Viele Flaschen der edlen Tropfen sind so in die alten kühlen Keller der Welseder gekommen.

Vor einigen Jahren legten die Weinfreunde vom Spendenüberschuss ihrer Weinfesten am Ortseingang einen Weg an, bauten eine Pergola, an der Weinreben hochranken, und sie stellten eine Sitzgarnitur auf. Der Rastplatz am Welseder Weintor ist auch bei Touristen sehr beliebt. Die Weinfreunde sind aber nicht nur im eigenen Dorf aktiv. Auch in diesem Jahr sind die Weinkenner Ende September beim Weinfest in Hessisch Oldendorf dabei, um den Werbering zu unterstützen. Dann allerdings ist die Amtszeit von Melanie Harting zu Ende. Vor zwei Jahren war die damals 21-Jährige zur Welseder Weinkönigin gewählt worden.

Ihre Nachfolgerin wird am Sonnabend, 8. September, beim 8. Welseder Weinfest gekürt. Die neue Würdenträgerin darf dann Schärpe und Krone übernehmen.

Um 18 Uhr beginnt der „Welseder weinselige Abend“ in der früheren Gaststätte Lindenkrug. „Wir Weinfreunde freuen uns, alle, die einen guten Tropfen schätzen, begrüßen zu dürfen“, betont Heinz Hartmann. Neben den Pfälzer Weinen gibt es dazu passenden Köstlichkeiten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare