weather-image
13°

Mittel standen im städtischen Haushalt bereit / Nur Rohden und Fischbeck melden Bedarf

Warum will kaum jemand Geld für Bäume?

Hessisch Oldendorf (doro). Ist der Umweltschutz in den Dörfern sekundär oder wissen die Ortsbürgermeister einfach nur nicht, dass im Haushalt 2012 insgesamt 5000 Euro bereitstanden, um Bäume in den Ortschaften anzupflanzen? Lediglich die Fischbecker hatten angefragt, dort erhält der Heimatverein Fischbeck 1000 Euro für die Anlage einer Streuobstwiese.

veröffentlicht am 09.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für die Umsetzung des Touristischen Entwicklungskonzepts Rohden – Obstwiesen-Rundweg werden darüber hinaus 1500 Euro zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen des durch das EU-Programm Leader geförderten Projektes „Touristi-sches Entwicklungskonzept Rohden“ wurde der Vorschlag erarbeitet, eine Rundtour „Obstwiesen-Rundweg“ mit Infotafeln an interessanten Punkten in Rohden zu entwickeln. Ziel ist, den Ort touristisch attraktiver zu machen sowie landschaftliche und kulturhistorische Höhepunkte des Dorfes aufzuwerten. Obstwiesen haben in der Region um Rohden eine kulturhistorische Tradition und wurden früher für die Obstweinherstellung (Namensgeber der Weinschänke) genutzt. Sie bieten ein hohes Potenzial für das Landschaftsbild und die Natur. Noch vorhandene Obstwiesen sind jedoch teilweise vergreist oder in einem schlechten Pflegezustand. Allerdings ist Flächenpotenzial für die Neuanlage von Obstwiesen vorhanden.

„Die verbleibenden Restmittel werden in den Stadtteilen nach Rücksprache mit den Dorfgemeinschaften eingesetzt“, heißt es von der Verwaltung. Der Gruppe sind Planungen aus Bensen und Rumbeck bekannt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt