weather-image
30°
Wer sind Heike, Alex und Georg?

Wahlbenachrichtigungen zur Kirchenvorstandswahl irritieren

FUHLEN. Heike, Alex und Georg. Die auf den Fotos sehr freundlich aussehenden Menschen lassen sich für die Kirchenvorstandswahlen am 11. März aufstellen. „Doch kein Mensch weiß, wer das ist“, sagt Susanne Behnke, Pastorin im Kirchspiel Fuhlen.

veröffentlicht am 16.02.2018 um 11:32 Uhr

Dieser Selfmailer irritiert Pastorin Susanne Behnke. Foto: CB
Karen Klages

Autor

Karen Klages Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das hat bei uns für Verwirrung gesorgt.“ Die drei Werbegesichter sind Bestandteil jeder Wahlbenachrichtigungskarte, die die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover derzeit an zwei Millionen Wahlberechtigte verschickt. Der sogenannte „Selfmailer“ ist aber nur in Teilen für die jeweilige Kirchengemeinde personalisiert worden. „Da hätte man auch unsere Bilder von den Bewerbern vor Ort einpflegen können“, meint die Pastorin. Es sehe nämlich so aus, als ob Heike, Alex und Georg aus Fuhlen kämen. „Heike, Alex und Georg haben wir auch im Kirchspiel Fuhlen. Als Kuchenbäckerin für Café Klatsch, als Vorsitzenden des Kirmesvereins Rumbeck, als Gemeindeglied. Nur kandidieren diese drei nicht für den Kirchenvorstand. Und sie sehen auch nicht so aus wie auf dem bunten Brief unserer Landeskirche“, so Behnke.

Was also tun? Acht Bewerber stehen für die Wahl in den Kirchenvorstand des Kirchspiels Fuhlen zur Wahl. Sie heißen Maike, Karlheinz, Christina, Ines, Ruth, Charlotte, Heinz-Wilhelm und Stefan. „Unser Gemeindebrief geht in den nächsten Tagen in Druck. Dort stellen wir das klar“, sagt die Pastorin. Viele Kollegen aus dem Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg würden ähnlich denken wie Behnke. Also hat die Pastorin einen Brief geschrieben. Adressat: der geistliche Vizepräsident des Landeskirchenamtes Hannover der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Arend de Vries. Die Pastorin fordert eine Entschuldigung. Der stellvertretende Pressesprecher der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover bestätigt, dass es in einigen Kirchengemeinden Irritationen aufgrund der drei Werbegesichter gegeben habe – bei 12 000 Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, könne man jedoch nicht jeden ablichten. „Die drei stammen auch nicht aus unserer Evangelischen Landeskirche“, stellt Benjamin Simon-Hinkelmann klar. Das wäre Wahlwerbung. Sie seien aber in anderen Landeskirchen aktiv.

Der „Selfmailer“, der die frühere Wahlbenachrichtigungskarte ersetzt, werde nur in der Hannoverschen Landeskirche verschickt; gewählt wird am 11. März allerdings in ganz Niedersachsen. „Es ist das erste Mal, dass wir alle gemeinsam wählen“, so der stellvertretende Pressesprecher.

Die Kritik von Pastorin Susanne Behnke will Simon-Hinkelmann aufnehmen, und schauen, „wie wir das beim nächsten Mal optimieren“. Die Gestaltung des „Selfmailers“ der Kampagne „Kirche mit Dir“ habe in der Marktforschung allerdings bestanden. „Bei Frauen und Männern, Jüngeren und Älteren stößt der Selfmailer auf größere Akzeptanz als Wahlbenachrichtigungen früherer Wahlen. Bei den Jüngeren ist der Unterschied mehr als deutlich“, heißt es seitens der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannover. Die moderne Werbung, die vermehrt jüngere Kirchenmitglieder an die Wahlurnen locken soll, findet Susanne Behnke ja auch schön, allerdings nicht mit den drei Kandidatenfotos. In sechs Jahren finden die nächsten Kirchenvorstandswahlen statt. Bestimmt wieder mit Heike, Alex und Georg als Kandidaten – doch bestimmt ohne Foto in der Wahlbenachrichtigung.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare