weather-image
13°

Wilhelm Hachmeister führt seit 36 Jahren die Höfinger Sportfreunde

Vorsitzender prägt Vereinsleben

Höfingen (boh). Im August feiern die Sportfreunde Höfingen ihr 50-jähriges Jubiläum, kündigte Vorsitzender Wilhelm Hachmeister bei der Jahresversammlung im Dorfgemeinschaftshaus an. Die Vereinsgeschichte hat nach Meinung der Mitglieder Wilhelm Hachmeister maßgeblich geprägt. Seit 36 Jahren führt er den Verein und wurde weiteres Mal einstimmig im Amt bestätigt.

veröffentlicht am 08.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 14:41 Uhr

Im Amt bestätigt: der Vorstand der Sportfreunde Höfingen.Foto: b
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ihn vertritt weiterhin Wilhelm Gerberding, der den Vereinsvorsitzenden außerhalb des Protokolls mit einem Präsent für seine Verdienste ehrte. Alter und neuer Schriftführer ist Karl-Heinz Marzian. Auch Schatzmeister Wilfried Albert wurde im Amt bestätigt. Weiterhin unbesetzt bleibt das Amt des dritten Vorsitzenden, die Aufgaben werden sich Hachmeister und Gerberding teilen.

Ein Aushängeschild des Vereins sei die Damen-Gymnastikgruppe unter der Leitung von Dagmar Hachmeister, die die Gruppe in der Kreissporthalle Hessisch Oldendorf trainiert, führte der Vorsitzende aus. „Unsere Gymnastikgruppe besteht mittlerweile seit 33 Jahren“, erklärte die Leiterin. „Doch mit dem Alter der Gruppe steigt auch das Durchschnittsalter der Teilnehmerinnen“, führte sie aus. „Manchmal fragen wir uns, wo sind die jungen Mädchen aus Höfingen, die mit uns turnen könnten?“ Am turnerischen Angebot mangele es schließlich nicht, und die Aktivitäten der Gruppe könnten es jederzeit mit den sogenannten „Fun-Sportarten“ aufnehmen“, betonte sie. Trainiert wird unter anderem abwechslungsreiche Gymnastik, Stepptanz sowie Ballspiele.

„Das zurückliegende Jahr stand ganz im Zeichen des Baus des Dorfgemeinschaftshauses“, führte Wilhelm Hachmeister aus. „Die Sportfreunde haben sich bei den Eigenleistungen vorbildlich eingebracht und insgesamt an Bar- und Sachspenden rund 3500 Euro übergeben.“ Sein Stellvertreter kritisierte, dass einzelne Nutzer allzu lax mit der Einrichtung umgehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?