weather-image
21°

Vor großen Herausforderungen

Hessisch Oldendorf. Das Jahr war durch viele Ereignisse geprägt, von denen zwei einer besonderen Erwähnung verdienen: Hessisch Oldendorf stand anlässlich des 5. VW-Veteranentreffens im Juni für ein Wochenende im Blickpunkt einer großen internationalen Öffentlichkeit, resümiert Hessisch Oldendorfs Bürgermeister Harald Krüger.

veröffentlicht am 29.12.2013 um 15:57 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:21 Uhr

HO Krüger
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

 Hessisch Oldendorf. Das Jahr war durch viele Ereignisse geprägt, von denen zwei einer besonderen Erwähnung verdienen: Hessisch Oldendorf stand anlässlich des 5. VW-Veteranentreffens im Juni für ein Wochenende im Blickpunkt einer großen internationalen Öffentlichkeit, resümiert Hessisch Oldendorfs Bürgermeister Harald Krüger. Dank des großen Engagements der Initiatoren, aber auch durch die Mithilfe vieler Einwohner habe sich Hessisch Oldendorf als lebendige Stadt und guter Gastgeber präsentieren können. „Dabei zeigte sich bürgerschaftliches Engagement bester Qualität“, schwärmt Harald Krüger.  Das zweite besondere Ereignis für die Stadt war das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft mit Gransee in Brandenburg. Nicht das Fest selbst ist das Besondere, sondern „die Selbstverständlichkeit, mit der eine solche Partnerschaft heute begangen werden kann“, das habe ihn auch persönlich sehr berührt, erklärt der Bürgermeister. Priorität haben 2014 für ihn auch zwei Aufgaben, die der Verkehrssicherheit dienen sollen. „Das ist zum einen die Umsetzung des Konzepts, einen Kreisel im Bereich des Münchhausenrings und der Weserstraße zu bauen und die Verlegung des Zebrastreifens in der Welseder Straße“, sagt Krüger.
 „Es gibt eine Fülle von Aufgaben und Anforderungen, denen wir uns künftig stellen müssen“, weiß der Bürgermeister.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?