weather-image
15°

Auch der Vorplatz an der Friedhofskapelle Pötzen und der Weg im westlichen Teil des Friedhofs sollen gepflastert werden

Vor dem Kindergarten ist ein befestigter Parkstreifen geplant

Höfingen (boh). Rund 19 500 Euro an Dorfstrukturmitteln aus dem letzten und diesem Jahr stehen dem Ortsrat Süntel zur Verfügung. Diese Mittel sollen, wie die Mitglieder des Ortsrates einstimmig bei der Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Höfingen beschlossen, zur Pflasterung des Vorplatzes an der Friedhofskapelle Pötzen sowie zur Sanierung des Zuweges im westlichen Teil des Friedhofes genutzt werden. Diese Maßnahme wird mit etwa 8000 Euro zu Buche schlagen. Ehe jedoch mit den Baumaßnahmen begonnen werden kann, werden die Mitglieder des Ortsrates Gespräche mit der Kirchengemeinde führen. Für etwa 3000 Euro soll nach deren Willen ein beidseitiger Parkstreifen an der Pötzer Straße vor dem Kindergarten Haddessen geschaffen werden.

veröffentlicht am 20.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 04:41 Uhr

270_008_4384827_lkho102_2110.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Kritisiert wurde vom Ortsrat in der Sitzung die derzeitige Beleuchtungssituation in Höfingen in der Straße „Im Wiesenthal“, wo das örtliche Dorfgemeinschaftshaus steht. „Wer hier bei Dunkelheit die Einfahrt zum Parkplatz sucht, hat mitunter Schwierigkeiten“, brachte es Bürgermeister Heinz Beißner auf den Punkt. Weit und breit gibt es dort keine Straßenlaternen. Nach Willen des Ortsrats sollen drei Straßenlaternen in der Straße installiert werden. „Für den Kabelgraben haben die Höfinger Bürger Eigenleistungen angeboten“, sagt Beißner. Beim Baubetriebshof bereits vorhandene Lampenmasten könnten zudem zur Kostenreduzierung verwendet werden, führte der Bürgermeister aus. „Da im Dorfgemeinschaftshaus nicht täglich Veranstaltungen stattfinden, sollte die Schaltung der Laternen mit Bewegungsmeldern erfolgen“, regten die Ortsratsmitglieder an. Für diese Baumaßnahme sind etwa 4000 Euro geplant. Modernisiert werden soll für etwa 4500 Euro das Dorfgemeinschaftshaus in Bensen. Energetische Gesichtspunkte sollen dabei berücksichtigt werden.

Neue Wege geht der Ortsrat bei der Verwendung der Mittel für bürgerschaftliches Engagement: Jedes der vier Sünteldörfer erhält über die einzelnen Dorfgemeinschaften, den Heimatverein Höfingen und die in diesem Bereich tätigen Organisationen jeweils 300 Euro. Bei insgesamt zu vergebenden 1501 Euro bleiben 301 Euro übrig. Dieser Betrag soll für eine Feier mit in den Orten ehrenamtlich tätigen Bürgern verwendet werden. Für den Haushaltsplan des kommenden Jahres schlug der Ortsrat vor, im Rahmen von Leader-Maßnahmen eine Befestigung und Erweiterung der Wanderparkplätze in Bensen und Haddessen vorzunehmen. Sicherzustellen sei allerdings, dass die Beschilderung rund um die Wandergebiete ergänzt werde und im Winter die Zufahrtsstraßen geräumt werden.

„Leider sind wir kein Wintersportgebiet“, entgegnete Stadtbürgermeister Harald Krüger in der Sitzung. „Zwar verstehe ich Ihren Wunsch. Ein regelmäßiger Winterräumdienst ist jedoch ein Luxus, den wir uns augenblicklich nicht leisten können. Wenn überhaupt Schnee geräumt wird, dann nur in Ausnahmefällen.“

Ortsratsmitglied Christiane Jahn zeigt, wo im Bereich des Kindergartens Haddessen befestigte Parkmöglichkeiten entstehen sollen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?