weather-image
16°

John-Steinbeck-Lesung mit der Schauspielerin Katinka Springborn im Kultourismusforum

Von Mäusen und Menschen

HESSISCH OLDENDORF. Tatsächlich ist schon ein Jahr vergangen, seit Katinka Springborn mit der Lesung von Stefan Zweigs Novelle „Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau“ die Zuhörer begeisterte. Nun kommt die Hamburger Schauspielerin am Sonntag, 25. November, erneut in die Weserstadt. Zum nunmehr vierten Mal wird sie auf Einladung der Volkshochschule Hameln-Pyrmont und des Culturvereins Hessisch Oldendorf im Kultourismusforum lesen.

veröffentlicht am 16.11.2018 um 13:38 Uhr
aktualisiert am 16.11.2018 um 16:50 Uhr

Die Schauspielerin Katinka Springborn liest aus einem der berühmtesten Romane von John Steinbeck. Foto: bj

Autor:

Lene Dibbern
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zu hören sein wird Katinka Springborn mit John Steinbecks Roman „Von Mäusen und Menschen“. Der Autor wurde 1902 in Kalifornien geboren, verstarb 1968 in New York und gehört zu den erfolgreichsten US-amerikanischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Er schrieb zahlreiche Romane, Kurzgeschichten und Novellen, arbeitete zeitweilig als Journalist und war im Zweiten Weltkrieg als Kriegsberichterstatter tätig. 1962 erhielt John Steinbeck den Nobelpreis für Literatur. Die Jury begründete die Preisvergabe mit „seiner einmaligen realistischen und fantasievollen Erzählkunst, gekennzeichnet durch mitfühlenden Humor und sozialen Scharfsinn“.

Der Roman „Von Mäusen und Menschen“ erschien 1937 und wurde erstmals 1940 ins Deutsche übersetzt. Erzählt wird die Geschichte zweier Wanderarbeiter, die von einem besseren Leben träumen. Steinbeck war selbst in den frühen 1920er Jahren für rund zwei Jahre Wanderarbeiter in Kalifornien, mag dort die Inspiration für das Werk bekommen haben. George und der bärenstarke, aber geistig zurückgebliebene Lennie ziehen als Landarbeiter durch Kalifornien. Diese ungleiche Freundschaft ist nicht immer einfach. Lennie ist zwar ein sanfter, friedlicher Charakter, kann aber seine Kräfte selbst nicht einschätzen und so geraten die beiden immer wieder in Schwierigkeiten. Trotzdem haben die beiden etwas, was den meisten anderen Wanderarbeitern fehlt: Sie haben sich gegenseitig und haben so immer jemanden, mit dem sie reden können. Gemeinsam träumen sie davon, eines Tages selbst eine kleine, bescheidene Farm zu besitzen. Als der alte Candy sich anbietet, sein Erspartes in ein kleines Anwesen zu investieren, wenn er sich ihnen anschließen darf, scheint der gemeinsame Traum in greifbare Nähe zu rücken. Doch auf der Farm gibt es noch den eifersüchtigen Farmerssohn Curley und dessen verzweifelt einsame Frau.

„Von Mäusen und Menschen“ ist eine anrührende Geschichte von Freundschaft, Einsamkeit, Träumen, Macht, aber vor allem von tiefer Menschlichkeit. Wer Katinka Springborn schon erleben durfte, kann sicher sein, dass sie auch bei dieser Lesung die Geschichte mit ihrer ausdrucksstarken Mimik und Gestik untermalen wird.


Die Lesung „Von Mäusen und Menschen“ im Kultourismusforum am Rathaus beginnt um 16.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Bürgerbüro der Stadt Hessisch Oldendorf unter 05152/7820 und an der Tageskasse.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt