weather-image
20°

Mehrgenerationen-Konzert in voll besetzter Stiftskirche / Schrandt: Singen fördert Sprache und Gemeinschaft

Von 3 bis 80 Jahren – Fischbecker singen und musizieren

Fischbeck. „Der Himmel freut sich, wenn er die Menschen singen hört“, diese indianische Weisheit zitiert Werner Schrandt zur Begrüßung der großen und kleinen Gäste in der voll besetzten Stiftskirche. Der Sprecher des Männergesangvereins Fischbeck führt liebenswürdig durch den musikalischen Abend. Beim traditionellen Konzert „Fischbeck singt und musiziert“ treten alle Musikgruppen des Stiftsdorfes auf. Der Männergesangverein Fischbeck, der Johannischor und der Posaunenchor Fischbeck tragen traditionelle und kirchliche Lieder vor. Auch die „Fünf S“ sind dabei: der kleine Chor im Polizeichor Hameln erfreut mit großen Stimmen. Einen Großteil des Programmes gestalten die ganz kleinen Nachwuchsmusiker: gemeinsam singen der Pizzicato-Kinderchor und der ökumenische Kindersingkreis, tatkräftig unterstützt vom Flötenkreis St. Johannis. Eine besinnliche Geschichte von Kapitularin Ruth Wendorff ergänzt das festlich-fröhliche Programm.

veröffentlicht am 31.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_5189369_lkho101_3101.jpg

Autor:

Nadja Bähr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das stimmungsvolle Ambiente der alten Stiftkirche Fischbeck und die besondere Akustik des Kirchensaales bilden den Rahmen dieses musikalischen Abends. In familiär-entspannter Atmosphäre treten die Musiker im Alter von drei bis achtzig Jahren auf. Diese verschiedenen Gruppen zu koordinieren, ist Aufgabe von Werner Schrandt, der ein Organisationsteam aus den jeweiligen Vereinen zusammenstellte. Die musikalische Gesamtleitung hat Renate Roberts, die auch den Männergesangverein Fischbeck leitet. Das Stift Fischbeck und seine engagierte Äbtissin Uda von der Nahmer sorgen für die Realisierung der Veranstaltung. „Für uns hat dieses traditionelle Konzert einen ganz festen Stellenwert“, erzählt die Äbtissin.

Musik verbindet, so sagt man und tatsächlich sieht man hier Musiker und Gäste quer durch alle Altersgruppen zusammen musizieren und Musik erleben. „Singen fördert die Sprache und die Gemeinschaft. Das ist wichtig für Alt und Jung“, meint Koordinator Werner Schrandt. Das gemeinsam mit den Besuchern gesungene Abschlusslied „Möge die Straße uns zusammenführen“ kann daher wörtlich genommen werden: nicht nur die Generationen verbinden sich hier, sondern auch die Aktivitäten des Dorfes und des Stifts Fischbeck. Gäste und Teilnehmer haben allen Grund zur Vorfreude: im nächsten Jahr wird auch die Grundschule Fischbeck am Konzert teilnehmen und so den Kreis der aktiven Musiker in Fischbeck erweitern.

Kinder und Erwachsene gestalten das Programm von „Fischbeck musiziert und singt“.

Foto: nb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?