weather-image
18°

Verkaufsoffener Sonntag in Hessisch Oldendorf lockte auch Besucher des Felgenfestes an

Vom Kirchplatz aus ging es zu Fuß weiter

Hessisch Oldendorf (ah). „Wir sind jedes Jahr begeistert, wie toll hier alles organisiert ist“, lobt Familie Graupner, die von Hameln nach Hessisch Oldendorf radelte und sich in der Kernstadt stärkte. Das kulinarische Angebot in der Innenstadt – ob deftig oder süß, fand großen Anklang. Entsprechend belegt waren die Buden am Marktplatz und auch die (Eis-)Cafés und Restaurants hatten keinen Grund zur Klage. Bereichert wurde die Auswahl durch das neue Fischgeschäft, das sowohl Fischbrötchen auf der Straße als auch warme Fischgerichte anbot. Auch die Fleischerei Schulte bereichter mit Backschinken im Brötchen und Grillwürsten das Angebot. Mit dem Waffel-Backen kamen die Kinder von Bäckermeister Martin Knief kaum nach. Um diese Köstlichkeit, an die sie sich noch aus dem vergangenen Jahr erinnerten, in Ruhe genießen zu können, waren Vater und Sohn Meyer aus Bad Pyrmont schon am Vormittag nach Hessisch Oldendorf gekommen. Auch Landrat Rüdiger Butte, der Bundestagsabgeordnete Hans Peter Thul, Bürgermeister Harald Krüger und sein Stellvertreter Torsten Schulte machten da mit ihren Frauen bereits Rast in der Kernstadt.

veröffentlicht am 07.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 10:21 Uhr

Manche Geschäfte wie Juwelier Heutger gehen mit Aktionen für die
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nicht so belebt sah es an den wenigen Flohmarktständen und vor beziehungsweise in den Geschäften der Langen Straße aus. Zum Felgenfest hatten sie geöffnet und lockten mit Aktionen auf der Straße und sportlichen Prozenten, doch wetterbedingt war der Strom der Gäste und der Kaufwilligen nicht so stark wie erhofft. Von „dürftig“ über „zufriedenstellend“ bis hin zu „gut“ beschrieben die Geschäftsinhaber die Resonanz.

Den ganzen Tag über wurden die Radler von Baxmann Lutz-Arnim Simon und Bruder Hartmut Brepohl in der Weserstraße willkommen geheißen. Dort und auf dem Kirchplatz ließen viele ihre Fahrräder stehen und gingen zu Fuß durch die Innenstadt, die beschallt wurde von der Musik von DJ-Happy (Holger Allmeroth).

Die jüngsten Teilnehmer genossen es, sich nicht durch Massen Erwachsener quetschen zu müssen, fanden Platz im Karussell auf dem Marktplatz oder ließen sich in Ruhe schminken. Der Verein Werbering und Stadtmarketing hatte das Kinderprogramm organisiert, zu dem auch das beliebte Ponyreiten auf der Grünfläche zwischen Langer Straße und Paulstraße gehörte.

2 Bilder
Mit köstlichen Fischbrötchen zieht das Fischgeschäft „Seestern“ die Besucher der Langen Straße an.

„Viel Mühe bei der Vorbereitung gegeben“

Etwas abseits in der Mittelstraße 4 feierte das Café Harmonie Neueröffnung, das gleich von Gästen aus Hameln und Hessisch Oldendorf in Beschlag genommen wurde. Zukünftig wird es von Dienstag bis Freitag ab 8 Uhr geöffnet sein, zum VW-Veteranen-Treffen natürlich auch am Wochenende. Lutz-Arnim Simon weist darauf hin, dass in der gegenüberliegenden Heimatstube auch vier Pilgerzimmer für Übernachtungsgäste zur Verfügung stehen.

Nachdem der Regen verebbt war und sich die Sonne nachmittags in der Stadt zeigte, nahmen die Besucherzahlen zu und die, die in der Kernstadt verweilten, genossen den Aufenthalt sichtlich. „Das Felgenfest ist eine große Attraktion für das Weserbergland und für den Tourismus vor Ort sehr wichtig“, betont Dieter Claus aus Zersen und lobt, wie viel Mühe sich die Hessisch Oldendorfer mit der Vorbereitung gegeben haben. Dann zieht er mit seiner Frau und einem befreundeten Paar los, um am Fest teilzuhaben.

Nachdem der Regen verebbt war und sich die Sonne nachmittags in der Stadt zeigte, nahmen die Besucherzahlen zu.

Fotos: ah



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?