weather-image

Schwedinnen von Kraja wollen mit Konzert im Stift begeistern / Gärten für Gäste geöffnet

Vier Stimmen, die wie ein Instrument klingen

Fischbeck (bj). Mittsommer, bei diesem Wort denken die meisten Menschen an lange helle Tage, Lebensfreude und Schweden. Und genau das verkörpern vier junge Sängerinnen, die mitten im Sommer ein Konzert im Stift Fischbeck geben werden. Die Gruppe Kraja kommt aus Schweden und ist nach Ansicht von Kritikern ein „faszinierendes Exemplar skandinavischer Vokalweltmusik“.

veröffentlicht am 23.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:21 Uhr

270_008_5585574_lkho103_2106.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Äbtissin Uda von der Nahmer ist voller Vorfreude auf das Sommerkonzert und das nicht nur, „weil die Sängerinnen hervorragend in unsere Konzertreihe passen, bei der wir in jedem Jahr auch ein Konzert aus dem Bereich Musik in aller Welt präsentieren“. Sie habe die Sängerinnen beim Festival der Weltmusik in Thüringen gehört und sei sofort bezaubert gewesen. Nachdem auch Kapitularin Ursula Schroeder, Fachfrau für Musik im Damenstift, sich nach dem Hören einer CD der Musikerinnen begeistert gezeigt hatte, habe man Kontakt zur Agentur von Kraja aufgenommen. „Durch einen unglaublichen Zufall ist es gelungen, die Sängerinnen noch für dieses Jahr zu verpflichten“, erzählt Uda von der Nahmer.

Das Repertoire der jungen Frauen umfasst traditionelle schwedische Volkslieder, Choräle und Hymnen, Tänze und eigene Stücke, die die Schwedinnen voller Leichtigkeit singen. „Ihre Musik ist außergewöhnlich und bezaubernd schön. Obwohl sie vierstimmig singen, wirken sie wie ein Klangkörper“, schwärmen Experten. Und so verstehen sich Lisa Lestander, Linnea Nilsson, Frida Johannsson und Eva Lestander auch selbst, wenn sie sagen: „Wir fühlen uns wie ein Instrument. Sollte eine von uns einmal aufhören, gäbe es die Gruppe nicht mehr.“

Dass die vier Sängerinnen etwas Besonderes sind, sagt schon der Name der Gruppe. Kraja stammt aus dem Wortschatz der samischen Bevölkerung Nordschwedens und bedeutet: Der Ort, an dem Du Dich zu Hause fühlst. „Ich wünsche mir sehr, dass sich die Sängerinnen bei uns zu Hause fühlen, denn unsere Kirche liebt schönen Gesang“, sagt die Äbtissin. „Krajas Musik schmeichelt an sich schon dem Ohr und dann noch unsere Akustik“, ist die Freude und Begeisterung beim Gedanken an das Konzert der Schwedinnen am Samstag, 28. Juli, nicht zu überhören.

„Wir wünschen uns einen lauen Sommerabend, an dem wir die Konzertbesucher ab 18 Uhr im Stift willkommen heißen“, sagt Uda von der Nahmer. „Ich hoffe, dass wir mit dieser Weltmusik alle Altersgruppen ansprechen und auch jüngere Konzertbesucher den Weg nach Fischbeck finden“. Die Gärten werden geöffnet sein und „wir laden Sie ein, diese bei einem Glas Wein und einem klösterlichen Imbiss zu genießen“, verspricht Uda von der Nahmer. Karten für das Konzert sind dienstags bis freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr im Torhaus des Stiftes unter Tel. 05152/ 6984308 und im Dewezet-Ticketshop unter 05151/200-888 erhältlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt