weather-image

Waffenbehörde verlängert Jagdschein nicht / Fall Otto L. beschäftigt nun auch das Verwaltungsgericht

Unternehmer reicht Klage gegen Landkreis ein

Hessisch Oldendorf (ube). Der Rechtsanwalt des Hessisch Oldendorfer Unternehmers Otto L. (Name geändert) hat beim Verwaltungsgericht Hannover Klage gegen den Landkreis Hameln-Pyrmont eingereicht. Grund: Die Kreiswaffenbehörde hatte den am 1. April abgelaufenen Jagdschein des Geschäftsmannes nicht verlängert, weil sie den 60-Jährigen als „unzuverlässig“ einstuft (wir berichteten). Gegen die Tochter (27) des Mannes ermittelt derweil die Staatsanwaltschaft Bielefeld. Anna L. (Name geändert) soll ihrem Vater nach dem Leben getrachtet haben und Auftragskiller angeheuert haben. Für Otto L. steht zudem fest, dass es Anna war, die ihm seine Waffen gestohlen hat. „Sie hat sich – während ich in der Badewanne saß – in meine Wohnung geschlichen und einen Schlüsselbund aus meiner Hosentasche gezogen“, sagt der Geschäftsmann. Aus Sicht des Landkreises hat Otto L. nicht sorgfältig genug auf seinen Schlüssel aufgepasst. „Und das in einer Zeit, als er glaubte, er solle getötet werden“, sagt Gerhard von Zobeltitz, Leiter des Dezernates „Ordnung und Sicherheit“. Diese Begründung können Otto L. und sein Rechtsanwalt Karl-Josef Müller V nicht nachvollziehen.

veröffentlicht am 02.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 15:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt