weather-image

Unser Wald verändert sich grundlegend

Hessisch Oldendorf (pj). Wo früher Fichten standen, werden derzeit verschiedene Laubhölzer angepflanzt. Auf Flächen im Bereich des Forstamtes Oldendorf, besonders in den Revierförstereien Langenfeld, Rinteln, Dobbelstein und Welsede, auf denen vor zwei Jahren der Sturm „Kyrill“ Fichtenbestände entwurzelte oder Bäume wie Streichhölzer abknickte, werden rund 74 000 Buchen gepflanzt. Unser Wald wird sich nach Kyrill grundlegend verändern.

veröffentlicht am 03.04.2009 um 16:59 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 15:21 Uhr

Pflanzung im Wald


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt