weather-image

Gelder, Toilettennutzung und Ausstattung noch in der Diskussion

Ungeduld auf Bewegungspark wächst

HESSISCH OLDENDORF. Der Bewegungspark in der Kernstadt ist von allen Seiten gewollt, Planungen laufen. Doch noch gibt es einige Kontroversen. Obwohl Politik und Seniorenbeirat sich schon länger einig sind, dass der Park für alle Hessisch Oldendorfer von Alt bis Jung möglichst schnell umgesetzt werden soll, können die Fördergelder aus Leader-Mitteln nicht vor Oktober bewilligt werden. Manch ein Hessisch Oldendorfer mag da monieren, dass es die Stadt nicht eilig mit dem Projekt habe. Doch als Haushaltssicherungskommune geht es nicht ohne Fördergelder. Werden diese bewilligt, soll der Park im Haushalt für 2017 stehen und Anfang des kommenden Jahres mit der Umsetzung begonnen werden. Dafür rechnet die Verwaltung derzeit grob mit einer Summe von 30 000 Euro.

veröffentlicht am 10.06.2016 um 16:56 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:56 Uhr

270_0900_1513_lkho101_Dana_1106.jpg

Autor:

von Maike Lina Schaper


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt