weather-image
13°
Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Unfall mit Fahrerflucht

Hessisch Oldendorf. Nach einer Verkehrsunfallflucht bittet die Polizei Hessisch Oldendorf um Hinweise.

veröffentlicht am 05.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Pfingstsonntag, 19. Mai, befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer aus Richtung Hessisch Oldendorf kommend die L 434 in Richtung Hemeringen. Offenbar zu schnell, denn den Fuhlener Kreisel überfuhr der Autofahrer laut Polizeiangaben direkt. Das Auto schleuderte daraufhin in die Ausfahrt nach Fuhlen und beschädigte ein auf der Verkehrsinsel stehendes Verkehrsschild. Anschließend setzte der Fahrer die Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Aufgrund von am Unfallort sichergestellten Fahrzeugteilen soll es sich bei dem Unfallfahrzeug aller Wahrscheinlichkeit nach um einen schwarzmetallicfarbenen Pkw der Marke Seat Leon, Modellreihe M1, Baujahr 2002 bis 2005, handeln. Die Ermittler vermuten, dass der Seat an der Fahrerseite, dem linken Außenspiegel und am Heckstoßfänger beschädigt sein müsste. Die Beschädigungen können inzwischen repariert worden sein.

Jetzt bitten die Beamten der Polizeistation Hessisch Oldendorf um Mithilfe: Wer hat Hinweise zu einem Seat mit den beschriebenen Beschädigungen? Oder hat wer beobachten können, dass sich jemand in Werkstätten nach Ersatzteilen für einen solchen Seat Leon erkundigte? Hinweise nimmt die Polizeistation Hessisch Oldendorf unter der Telefonnummer 05152/947490 entgegen.fn



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt