weather-image
23°

Kinderkarneval des Oldendorfer Carnevals-Clubs von 1972 im Baxmann-Zentrum

Und zum Finale eine Polonaise

HESSISCH OLDENDOERF. Darth Vader (ohne Maske), Spiderman, Ninjas, Indianer, Ritter, Prinzessinnen, Feen – sogar mit blinkenden Flügeln, Marienkäfer und eine Micky Maus: Vielseitig, bunt und originell ist die Kostümierung am gestrigen Nachmittag beim Kinderkarneval des Oldendorfer Carnevals-Clubs von 1972 im Baxmann-Zentrum. Constantin (9) trägt die Tracht der Omanis. „Die hat mir mein Papa mitgebracht, der im Oman arbeitet“, erzählt der Rintelner. Auch die einjährige Lea ist in ihrem selbstgemachten Küken-Kostüm ein echter Hingucker.

veröffentlicht am 23.01.2017 um 11:09 Uhr

Viel Bühnenshow und die seltsamsten Erscheinungen bestimmten mal wieder Hessisch Oldendorfs Kinderkarneval. Foto: ah
Avatar2

Autor

Annette Hensel Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Bühnenrand verfolgen viele Kinder die gekonnten Auftritte von Minimariechen Romy, Doppelmariechen Evelin und Angelina, Tanzmariechen Lilly sowie der OCC-Mini-, Prinzen- und Prinzenehrengarde. Außerdem gibt es Supertanzeinlagen der Sweet Teenies und Honeygirls von Seldas Tanzwelt sowie der Firegirls und der niedlichen Lollipops von HannesDanceCompany. Klar, dass der Elferrat da die ein oder andere Rakete starten lässt und das Publikum mitgeht.

Als das neue Kinderprinzenpaar einmarschiert, sind alle Augen auf Gina I. (Steiger, 13) und Leon I. (Peter, 10) gerichtet. Die Siebtklässlerin tanzt, singt und malt gerne, während der Fünftklässler am liebsten Fußball mag. Zum Finale führen die beiden die Polonaise durch die mit 500 Personen sehr gut gefüllte Halle an, bevor sich die Kinder an den Spielstationen oder beim Tanzen in der Disco vergnügen. „Es gefällt uns gut hier“, erklärt eine Fischbeckerin, deren Sohn Julius (3) im Partnerlook mit Papa Michael als Bauarbeiter-Pumuckl die Blicke auf sich zieht. Rasanten Absatz findet den Nachmittag über das frisch zubereitete Popcorn; am Ende ist die Riesenmaschine komplett leer gefuttert.

7 Bilder
An den Spielstationen war für Kurzweil gesorgt. Foto: ah


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?