weather-image
19°

Umweltminister Sander stellt Förderprogramm vor

Langenfeld. Auf eine Tropfstein-Sammlung blickte Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) gestern in der Schillat-Höhle im Naturpark Weserbergland bei Langenfeld. Während einer folgenden Pressekonferenz sprach Sander über das Förderprogramm „Natur erleben“.

veröffentlicht am 16.04.2009 um 17:36 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 13:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Langenfeld. Auf eine Tropfstein-Sammlung blickte Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) gestern in der Schillat-Höhle im Naturpark Weserbergland bei Langenfeld. Während einer folgenden Pressekonferenz sprach Sander über das Förderprogramm „Natur erleben“. Damit werde das Umweltministerium auch in diesem Jahr Projekte unterstützen, mit denen der natürliche Reichtum des Landes den Menschen in Niederachsen nahegebracht und erlebbar gemacht werden soll.
Foto: Holger Hollemann dpa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt