weather-image
23°
×

Scherz zum Jubiläum

Udo Lindenberg-Auftritt in Hessisch Oldendorf nur ein Fake?

HESSISCH OLDENDORF. Ist er's, oder ist er's nicht? Plötzlich steht da Udo Lindenberg auf der Bühne beim BDH-Jubiläumsfest. Auf dem Parkplatz parkt ein fetter Tourbus. Stimme, Aussehen - alles passt! Doch dann kommen Zweifel auf.

veröffentlicht am 24.08.2017 um 21:29 Uhr
aktualisiert am 25.08.2017 um 09:28 Uhr

Avatar2

Autor

Reporterin
Was mehr als 200 Mitarbeiter der BDH-Klinik beim Sommerfest amDonnerstagabend miterlebt haben, war großes Kino: Erst wird der Ärztliche Direktor, Prof. Jens Rollnik Opfer einer Ice Bucket Challenge. Dann verrät Geschäftsführer Uwe Janosch, dass Udo Lindenberg auftreten werde, da er ein Konzert mit ihm gewonnen habe. Mit Zigarre und Likörchen betritt Udo kurz darauf leibhaftig die Bühne und das Zelt tobt, auch wenn er zur Musik vom Band nicht jeden Ton trifft.

Als Udo plötzlich seine Likörflasche über einem betuchten Herrn aus der ersten Reihe ausschüttet, geht’s rund. Der Bekleckerte, ein Investor tobt und die Polizeit taucht auf. „Keine Panik“, sagt Udo und beleidigt erstmal die Beamten. Schließlich gibt’s eine wilde Jagd durchs Festzelt.

„Lieber Uwe, nimm mir das nicht krumm! Immer gewinnst du bei Preisausschreiben, zum Fest anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Klinik wollte ich dich mal reinlegen“, so Prof. Rollnik, der dabei von Udo-Double Karsten Bald unterstützt wurde. „Die letzte Stunde meines Lebens kann man haben, muss man aber nicht“, meint Janosch unter Riesenapplaus.
4 Bilder
"Udo" stilecht vorm Tourbus. Foto: ah


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige