weather-image
21°

„Trends kommen oft von der Straße, aus der Szene“

Fischbeck (ah).  „Dieser Schuh steht für mich für die Verkörperung von Femininität und Lässigkeit, genau das Thema des nächsten Sommers“, erläutert die Modetrend-Expertin, Dr. Claudia Schulz. Seit 20 Jahren arbeitet sie in der Schuhbranche, sie ist auch bei Marc  „Entwicklungshelfer in Modefragen“.

veröffentlicht am 05.08.2011 um 17:20 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 11:41 Uhr

Schuhe
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fischbeck (ah).  „Dieser Schuh steht für mich für die Verkörperung von Femininität und Lässigkeit, genau das Thema des nächsten Sommers“, erläutert die Modetrend-Expertin, Dr. Claudia Schulz. Seit 20 Jahren arbeitet sie in der Schuhbranche, sie ist auch bei Marc „Entwicklungshelfer in Modefragen“.

Penelopez hat es Dr. Claudia Schulz besonders angetan. So heißen die Ballerinas aus der neuen Marc Schuhkollektion Frühjahr/Sommer 2012. Ihr Aussehen: sanfte Pastellfarben, neue, etwas spitzere Form, Veloursleder, verspielte, jedoch nicht kitschige Applikationen, gut kombinierbar. „Dieser Schuh steht für mich für die Verkörperung von Femininität und Lässigkeit, genau das Thema des nächsten Sommers“, erläutert die Modetrend-Expertin. 

Was hat eine Trendexpertin zu tun, und was macht sie in Fischbeck? „Ich berate, informiere über Form, Farbe und Materialoptiken der kommenden Mode. Ich versuche, vor dem Hintergrund der unzähligen, teilweise sehr kurzlebigen Trends eine bessere und klare Orientierung zu verschaffen“, so Dr. Claudia Schulz. Viele Wochen im Jahr reist sie durch Europa, tauscht sich in Fachkreisen über neue Trends aus, „eine modische Entwicklung, nicht revolutionär, sondern evolutionär“. Zu einem frühen Zeitpunkt nehmen Designer Einfluss, dann werde abgewartet, was sich in Sachen Oberbekleidung tue. „Daran orientiert, müssen neue Schuhtypen her“, fährt sie fort. Wenn sich jetzt wieder vermehrt die Schlaghose statt der Röhrenhose durchsetze, werden Schuhe mit mehr Volumen benötigt, erklärt Schulz.
 Zwischen Vortragsreisen nach Indien und Hamburg weilt sie anlässlich der Präsentation der neuen Kollektion von Marc Shoes in Fischbeck, stellt Modetrends und ihre Auswirkungen auf die Schuhmode vor. Im Schauraum lädt Geschäftsführer Martin Hübner dazu ein, die 150 Modelle aus 400 Varianten kennenzulernen, weiches Leder und leichte Sohlen zu erfühlen, die Applikationen genauer unter die Lupe zu nehmen. Die durchgehend weiblichen Gäste schauen, nehmen Schuhe in die Hand oder probieren sie gleich selbst an: von der ungefütterten Schnürstiefelette bis hin zu Keilsandaletten im Espadrilles-Stil, Damen-Schnürern im Dandy-Look, Sandalen, Ballerinas und Pumps in den Farben Koralle, Kobaltblau, Sonnengelb und Orange. Das besondere modische Accessoire beim Damenschuh 2012: Lederblüten und Schleifen, wie auch Penelopez sie trägt. Brauntöne sind es, die in der Herrenschuh-Kollektion von Marc vorherrschen. Nach wie vor im Trend seien Materialmix und weiße Sohlen für die sportliche Note bei Halbschuhen und Sneakern, berichtet Martin Hübner.
 Entscheiden Trendexperten über das, was in der kommenden Mode angesagt ist? Dr. Claudia Schulz weiß, dass manche Designer etwa in Berlin einfach U-Bahn fahren und die Mode der Mitfahrenden beobachten, „denn heute kommen Trends oft von der Straße, aus der Szene“. Auch Serien wie „Sex and the City“, Kinofilme wie „Der Teufel trägt Prada“ oder Casting-Shows wie „Germanys next Topmodel“ setzen Trends. Dadurch sei beispielsweise die Nachfrage nach High Heels gestiegen, die die Weiblichkeit stärker hervorheben, erklärt Schulz.
 Der typische Deutsche wähle Schuhe nach dem Prinzip „möglichst funktional und bequem“. Das ruft die Trendsetterin auf den Plan.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?