weather-image
Hermann Christoph ist tot / Fußball und Beruf waren sein Leben

Trauer um ein bekanntes Original

Hemeringen (pj). Er war sicher eines der Originale, liebenswert knorrig und bisweilen auch eigenwillig, bekannt wie ein bunter Hund, nicht nur in seinem Heimatdorf Hemeringen. Hier hatte sich Hermann „Menne“ Christoph bereits in jungen Jahren als aktiver Fußballer und später als Vorsitzender und großer Mäzen einen guten Namen gemacht. In der Kreisstadt Hameln stand der Schlachtermeister über 50 Jahre zweimal jede Woche auf dem Markt. Jetzt müssen seine Familie und seine Freunde von ihm Abschied nehmen. Hermann „Menne“ Christoph ist vor einigen Tagen gestorben.

veröffentlicht am 24.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 23:41 Uhr

Hermann „Menne“ Christoph †
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Ehrenvorsitzende des VfB Hemeringen hat sich wie kaum ein anderer um den Fußballsport und den Verein verdient gemacht. Als Torwart fischte er in jungen Jahren das runde Leder so manches Mal spektakulär aus dem Winkel, als großer Mäzen unterstützt er seinen Verein. Von 1960 bis 1965 war er stellvertretender Vorsitzender, dann übernahm er die Führung des Vereins als Nachfolger von Hans Kammer. Bis 1984 stand „Menne“ an der Spitze, zugleich war er auch Hauptsponsor im Verein. Er war sich aber auch nicht zu schade, selbst herumzugehen und von den Fans Eintritt zu kassieren. In der Ära von Hermann „Menne“ Christoph spielte der VfB Hemeringen noch auf dem alten Sportplatz an der Wahrendahler Straße und empfing Mannschaften der Bezirksklasse. In seinem Heimatdorf eröffnete Hermann Christoph 1966 eine Fleischerei in der Herkendorfer Straße. „Menne“, wie seine Freunde ihn nannten, gehörte auch zur alten Garde der Ex-Könige des historischen Schützenfestes in Klein Berlin. Als König Hermann I. führte er hoch zu Ross in den 80er Jahren die königstreuen Truppen in die Schlacht am Hemeringer Berg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt