weather-image
19°

Vorstandswahlen in der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr

Traditionelles Frühjahrstreffen

Hessisch Oldendorf (hgh). Erneut gut besucht war das nun schon traditionelle Frühjahrstreffen der Altersabteilung der ehemaligen Funktionsträger der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hessisch Oldendorf. Es fand dieses Mal im neuen Feuerwehrhaus in Rohden statt, wo der örtliche Wehrchef Jürgen Hilpert auch Stadtbrandmeister HansJürgen Hoffmann begrüßte.

veröffentlicht am 22.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 13:41 Uhr

Die ehemaligen Funktionsträger der Freiwilligen Feuerwehr Hessis
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Namen des Sprecherteams zeigte sich Gerhard Müller erfreut über die gute Resonanz. 31 der 49 Mitglieder der Altersabteilung hatten den Weg nach Rohden gefunden. Müller sagte aber auch, dass künftig die nicht mehr eingeladen werden, die fünfmal in Folge auf Einladungen nicht reagiert haben.

Nachdem die Ehemaligen dann Kassenführer Manfred Jozefiak einmütig Entlastung erteilt hatten, musste die Versammlung zur Kenntnis nehmen, dass Gerhard Müller und Karl Rochau aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr dem Sprecherteam angehören. Ihre Nachfolger wurden Wilfried Eldracher, ehemaliger Ortsbrandmeister in Großenwieden, und der frühere Wehrchef von Hemeringen, Werner Aldag.

Die Feuerwehrsenioren wurden eingeladen, am 16. Mai an der Einweihung des neugestalteten Feuerwehrmuseums bei der FTZ in Kirchohsen teilzunehmen. Bei einem gemeinsamen Imbiss war dann Gelegenheit gegeben, sich vergangener Zeiten zu erinnern. Das Frühjahrstreffen 2010 soll bei der Kernstadtwehr über die Bühne gehen. Die entsprechende Einladung sprach Stadtbrandmeister Hoffmann aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt