weather-image
14°
Verwaltung beantragt Geschwindigkeits-Begrenzung an Grundschule

Tempo 30 an der Sonnentalstraße?

HESSLINGEN. Tempo 30 vor Kindergarten und Grundschule – nach Hemeringen möchte nun auch Heßlingen von dem Recht Gebrauch machen, eine streckenbezogene Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometer einzurichten.

veröffentlicht am 30.06.2017 um 13:15 Uhr

Die Sonnentalstraße verbindet Heßlingen und Klein Heßlingen. Wird hier bald zum Teil Tempo 30 angeordnet? Foto: dana
Johanna Lindermann

Autor

Johanna LindermannDWZ Volontärin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Betroffen wäre hiervon die Sonnentalstraße (Landesstraße 434) zwischen Heßlingen und Klein Heßlingen im Bereich des Grundstücks der Grundschule und des Kindergartens. Einen entsprechenden Antrag auf die Einrichtung einer Geschwindigkeitsbegrenzung hat die Verwaltung beim Landkreis Hameln-Pyrmont gestellt.

Möglichen machen würde dies eine Änderung der Straßenverkehrsordnung. Demnach kann nun an innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen wie Bundes-, Landes- und Kreisstraßen auf kurzen Strecken Tempo 30 angeordnet werden, wenn dort Schulen oder Kindergarten anliegen. Daraufhin hatte der Landkreis Hameln-Pyrmont bei den kreisangehörigen Städten und Gemeinden nachgefragt, vor welchen Schulen und Kindergärten es noch keine Beschränkung auf Tempo 30 gibt.

Die Entscheidung liegt beim Landkreis und muss für jede beantragte Strecke eigens betrachtet werden. Dort werden zunächst die Anträge, die aus den Städten und Gemeinden eingehen, gesammelt, bevor eine Entscheidung getroffen wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt