weather-image
21°
Kinder verbringen erlebnisreiche Woche im Falltal / Geschicklichkeit, Abenteuer und viel Wissenswertes

„Süntelzwerge“ entdecken den Wald mit allen Sinnen

Haddessen (ah). Eine aufregende Woche liegt hinter den Kindern des Kindergartens Haddessen. Die Räumlichkeiten in der Pötzer Straße blieben leer, stattdessen verbrachten die „Süntelzwerge“ die Tage im Falltal, um wie in den letzten Jahren den Erlebnisraum Wald mit allen Sinnen zu entdecken. Vieles nahmen sie sofort wahr: die Farbpracht, den speziellen Duft des Waldes, verschiedene Pflanzen und Tiere. Im Vorfeld hatte „Onkel Horst“ Duschek den Platz von Brennnesseln befreit und Spannendes für die jungen Besucher vorbereitet: Ein kleines Wasserrad demonstrierte im Bach die Kraft des Wassers, von einem steilen Hang herab hingen Seile, an denen sie hoch und hinunter klettern konnten. Überwindung und Geschicklichkeit waren da vonnöten.

veröffentlicht am 01.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 10:41 Uhr

270_008_4113027_lkho101_02.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Jäger wecken Interesse

Besonderer Höhepunkt der Waldwoche war der Besuch der Jäger Jens Söffker aus Haddessen und Oliver Junk aus Veltheim. Von ihrem aus Ästen selbst gebauten Waldsofa aus lauschten die 18 Kinder beeindruckt den Klängen der Jagdhörner zur Begrüßung. Mit Schautafeln über Tiere des Waldes, ausgestopften Exemplaren wie einem Keiler und zwei Frischlingen zum Anfassen, einer Tastkiste voller Waldfrüchte und dem Waldmobil der Kreisjägerschaft Hameln-Pyrmont mit Präparaten von Waschbär, Bussard, Feldhase und Rehkitz war ihr Interesse sofort geweckt.

Die Jäger erzählten Wissenswertes über die Waldtiere und stellten fest, wie gut einige der Kinder Bescheid wussten. Zwei quicklebendige Frettchen, mit denen Jäger Kaninchen jagen, und Rauhhaardackelwelpe „Feldmann“ waren die Stars an diesem Tag im Wald.

Da staunten die Kinder – ein Keiler zum Anfassen. Jäger hatten einige ausgestopfte Wildtiere mitgebracht.

Foto: ah

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare