weather-image
×

Unternehmen beruft sich auf Vereinbarung mit dem Landkreis

Steinbruch-Betreiber wehrt sich gegen Vorwürfe

LANGENFELD. Der Betreiber des Steinbruchs Segelhorst verstoße gegen eine behördliche Auflage – das wirft die Bügerinitiative „Rettet den Süntel“ der Norddeutschen Naturstein GmbH (NNG) vor. In einem Schreiben an die Dewezet wehrt sich die NNG nun gegen die Vorwürfe.

veröffentlicht am 12.09.2019 um 16:08 Uhr
aktualisiert am 12.09.2019 um 17:10 Uhr

Jens Spickermann

Autor

Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige