weather-image
11°

Ministerin Özkan beim Spatenstich für Beatmungs-Zentrum / Rollnik warnt vor Personalmangel

Startschuss für Zehn-Millionen-Projekt

Hessisch Oldendorf (doro). Die Entscheidung des Landes Niedersachsen, 7,6 Millionen Euro in die Erweiterung der Beatmungsintensivstation der BDH-Klinik zu investieren, ist nicht nur ein zukunftsweisender Schritt für die neurologische Klinik, sondern auch ein Bekenntnis zum Standort. Das Geld aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm wird in drei Tranchen ausgezahlt. Für 2011 wurden bereits 3 Millionen bewilligt, im Oktober wird über weitere 3,6 Millionen entschieden, über eine weitere Million 2013. „Das ist Formsache“, sagte Aygül Özkan, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen, Familie und Integration, gestern beim ersten Spatenstich an der Klinik. 2,4 Millionen Euro trägt die Klinik selbst bei.

veröffentlicht am 21.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_5839242_lkho101_2109.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt