weather-image
23°

Hessisch Oldendorf beteiligt sich an Aktion

Stadt zeigt Flagge: Gegen Gewalt an Frauen

Hessisch Oldendorf. Die Stadt beteiligt sich wieder an der Aktion „Nein zu Gewalt an Frauen“. Dies hat die Gleichstellungsbeauftragte Stephanie Wagener mitgeteilt.

veröffentlicht am 23.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Rund um den 25. November setzt die Frauenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ mit der Fahne „Frei leben – ohne Gewalt“ ein Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen weltweit. „Der 25. November wurde dabei zu einem Symbol für die Frauenbewegung weltweit und ist als Gedenktag auch von den Vereinten Nationen offiziell anerkannt“, sagte Wagener. „Er erinnert an die drei Schwestern Mirabal, die am 25. November 1960 in der Dominikanischen Republik wegen ihres politischen Widerstands gegen den Diktator Trujillo vom Geheimdienst gefoltert und ermordet wurden.“

Gemeinsam mit Bürgermeister Harald Krüger (SPD) soll die Fahne am kommenden Montag um 10 Uhr vor dem Rathaus gehisst werden.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?