weather-image
15°

Steuereinnahmen brechen dramatisch weg / Mit einem noch höheren Ausfall wird für 2010 gerechnet

Stadt steckt unverschuldet im Schuldensumpf

Hessisch Oldendorf (pj). „Es ist schwierig, zu investieren und gleichzeitig zu konsolidieren – das Ganze ist ein Drahtseilakt“, beschreibt Hans-Hermann Beißner die Situation der Stadt. Für Bürgermeister Harald Krüger ist es „eine Katastrophe, ein finanzielles Erdbeben, das auf uns eingestürzt ist. So etwas hat es noch nicht gegeben“. Der Vorsitzende des Finanzausschusses und das Stadtoberhaupt sind sich mit den Ratskollegen einig, dass „die Stadt unverschuldet tief im Schuldensumpf steckt“.

veröffentlicht am 01.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 22:21 Uhr

270_008_4241238_lkho102_02.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt