weather-image
14°
Infos zum 177-Seiten Papier

SPD will mit Mitglieder über den Koalitionsvertrag diskutieren

HESSISCH OLDENDORF. Nun sind die Mitglieder der SPD am Zug: Sie müssen entscheiden, ob sie dem ausgehandelten Koalitionsvertrag mit der Union abnicken können. Sollte die überwiegende Mehrheit dem Papier zustimmen, wäre die Neuauflage der Großen Koalition in Berlin perfekt. In Fischbeck gibt es eine Info-Veranstaltung zum Koalitionsvertrag

veröffentlicht am 13.02.2018 um 18:04 Uhr

Werden in Zukunft noch mehr Ortsvereine zusammengelegt? Foto: dpa

Autor:

ah

„In den Verhandlungen mit CDU und CSU kämpfen wir dafür, das Leben für die Menschen in unserem Land deutlich besser zu machen. Unser ganz konkreter Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Am Ende der Verhandlungen entscheiden nun unsere Mitglieder darüber, ob wir mit den ausverhandelten Kompromissen diesem Anspruch gerecht werden und in eine neue Bundesregierung eintreten sollen“, so Sven Sattler, SPD-Stadtverbandsvorsitzender in Hessisch Oldendorf.

Eine Info-Veranstaltung zum Koalitionsvertrag findet am Freitag, 16. Februar, um 17.30 Uhr im Schaumburger Hof (Paschenburg 8) in Fischbeck statt. Der heimische Landtagsabgeordneter Dirk Adomat und die Unterbezirksvorsitzende Babara Fahnke stellen das 177 Seiten umfassende Papier vor und wollen anschließen mit den Genossen darüber diskutieren. Eingeladen zu der Veranstaltung sind die Mitglieder der Ortsvereine Fischbeck/Weibeck, Großenwieden/Rohdental, Hemeringen/Lachem, Hessisch Oldendorf, Hohenstein, Sonnental und Süntel.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt