weather-image
23°
Rüdiger Wilhelm spielt Werke von Johann Sebastian Bach und dessen Schülern

Sommerliches Orgelkonzert im Stift

Fischbeck (red). Zum Beginn der kommenden Woche sollten sich Musikfreunde den Abend freihalten, wenn sie Werke von Bach und seinen Schülern lieben. In der Fischbecker Stiftskirche wird Rüdiger Wilhelm ein besonders stimmungsvolles Orgelkonzert mit Werken dieser Komponisten geben.

veröffentlicht am 10.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_5736732_lkho104_1008.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das mittelalterliche Ambiente der historischen Gebäude des Stiftes und die blühenden Sommergärten bilden für die Konzertbesucher einen unverwechselbaren Rahmen. Im Zentrum des Montagabends aber steht die mittlerweile berühmte Fischbecker Orgel. Das Instrument war von der Firma Hillebrandt aus Altwarmbüchen 2007 restauriert und hinter dem prachtvollen alten barocken Orgelprospekt eingebaut worden. Die Orgel wird von vielen bekannten Musikern und Organisten sehr geschätzt.

„Zu hören sein werden beim Konzert am Montag einzeln überlieferte Choralbearbeitungen und freie Orgelwerke von Johann Sebastian Bach sowie Fantasien und Fugen von seinen Schülern Johann Gottfried Müthel, Johann Philipp Kirnberger und Wilhelm Friedemann Bach“, erklärt Äbtissin Uda von der Nahmer.

Rüdiger Wilhelm studierte Kirchenmusik an der westfälischen Landeskirchenmusikschule Herford und an der Folkwanghochschule in Essen.

Seit 1979 ist Rüdiger Wilhelm als hauptamtlicher Kirchenmusiker in Braunschweig tätig. Seit 1991 zusätzlich als Orgelsachverständiger. Er hat als Herausgeber von Musik des 17. und 18. Jahrhunderts vielbeachtete Editionen vorgelegt und viele Schallplatten und CDs veröffentlicht sowie für Rundfunkaufnahmen gearbeitet. Das Konzert in der Stiftskirche beginnt am Montag, 13. August, um 19.30 Uhr. Ab 18 Uhr wird zu einem Klönschnack bei Brot und Wein in den Kreuzgang eingeladen, die Gärten sind dann für die Konzertbesucher geöffnet. Ab 19 Uhr gibt die Kapitularin Ursula Schroeder in der Stiftskirche eine Einführung in das Konzert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Förderung der Musikreihe im Stift wird gebeten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt