weather-image
Dr. Ekaterina Kofanova hat ihr Programm auf das erst kürzlich renovierte Fischbecker Instrument abgestimmt

Sommerliches Konzert mit der Hillebrand-Berner-Orgel

Fischbeck (red). Die Organistin Dr. Ekaterina Kofanova aus Heidelberg spielt beim zweiten Orgelkonzert der Konzertreihe auf der Hillebrand-Berner-Orgel in der Fischbecker Stiftskirche. Das sommerliche Konzert beginnt am kommenden Montag, 27. Juli, um 19.30 Uhr.

veröffentlicht am 24.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 07:21 Uhr

Dr. Ekaterina Kofanova gibt am Montag ein Konzert in der Fischbe
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dr. Ekaterina Kofanova hat ihr Programm auf die Fischbecker Orgel abgestimmt und spielt verschiedene Präludien von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bachs Trio in G-Dur, die Passacaglia mit Fuge in c-moll und sein Choralvorspiel aus den „Leipziger Chorälen“. „Sehr gespannt darf man auf Petr Ebens Hommage à Buxtehude sein, die dieser bedeutende zeitgenössische Komponist aus Prag im letzten Jahrhundert komponierte“, sagt Äbtissin Uda von der Nahmer.

Ekaterina Kofanova wurde 1973 in Minsk geboren. Sie studierte am staatlichen Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau und erhielt nach ihrer musikwissenschaftlichen Promotion einen Lehrauftrag für Musikgeschichte und Orgel in Minsk sowie eine Stelle als Organistin an der dortigen staatlichen Philharmonie. Ein Stipendium führte sie an die Hochschule für Kirchenmusik nach Heidelberg, das Aufbaustudium in der Stadt am Neckar absolvierte sie mit Auszeichnung. Mehrfache Konzertreisen durch Europa sowie Auszeichnungen bei verschiedenen internationalen Wettbewerben zeichnen die junge Organistin schon heute aus.

„Eine junge Organistin, ein noch jüngeres Instrument im alten Stil erbaut, Musik weltberühmter Komponisten, eine über tausendjährige Kirche in unmittelbarer Nachbarschaft: genug Gründe, um Musikfreunde am 27. Juli in der Fischbecker Stiftskirche zu begrüßen“, sagt Äbtissin Uda von der Nahmer. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, am Ausgang wird um eine Spende zur Finanzierung und Weiterführung der Konzertreihe gebeten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt