weather-image
15°

Sind die Betreuungsprobleme nicht mehr so wichtig?

Hessisch Oldendorf (doro). Die Betreuung der unter Dreijährigen soll bis 2013 bedarfsgerecht geregelt werden, das haben sich Bund und Land auf die Fahne geschrieben. 30 Prozent davon soll durch Kindertagespflege abgedeckt werden. Um die vernünftig zu organisieren, sind die Familien- und Kinderservicebüros mit viel Geld ins Leben gerufen wurden. Sie gelten als Herzstück des Programm "Familien mit Zukunft". Nach der vierjährigen Anlaufzeit müssen die Kommunen nun in großen Teilen selbst sehen, wie sie die Büros finanzieren, denn für die Weiterführung steht nicht mehr so viel Geld zur Verfügung.

veröffentlicht am 15.11.2010 um 12:31 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?