weather-image

Jugendtreff zählt immer mehr Besucher

„Sie wissen, dass wir immer für sie da sind“

Hessisch Oldendorf (bj). „Das ist eine Jugendbegegnungsstätte, ein Rückzugsort für Jugendliche verschiedener Nationen“, freut sich der Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin und meint damit den Jugendtreff in der Hessisch Oldendorfer Malschule am Barksener Weg. Die pädagogische und organisatorische Leitung dieses Angebots für Jugendliche bis 17 Jahre obliegt dem Stadtjugendpfleger. „Ohne die jungen, dynamischen Kräfte Christin und Kirsten Bormann, Lisa Sprick und Robert Ariessen könnte die offene Jugendarbeit dort nicht so erfolgreich laufen“, lobt Tarik Oenelcin die vier engagierten Helfer.

veröffentlicht am 24.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 04:41 Uhr

270_008_4385357_lkho103_2210_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt