weather-image
Forum für aktuelle Themen / Auch Gespräche mit Vereinsvorsitzenden, Geistlichen und Ortsbürgermeistern geplant

Seniorenbeirat will einen runden Tisch einrichten

Hessisch Oldendorf (pj). Der Seniorenbeirat hat sich für die nächsten Wochen einiges vorgenommen. Die Zusammenarbeit mit der Initiative gegen Kinderarmut soll konkretere Formen annehmen, die Hilfe beim Obstteller für Schulkinder kann anlaufen, wie man sich bei den Projekten Deutschunterricht und Hausaufgabenhilfe einbringen kann, werde überlegt, erklären Fritz Holstein und Wilhelm Waltemathe.

veröffentlicht am 31.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 06:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wir bemühen uns auch um eine Zusammenarbeit mit den Sportvereinen“, sagen der Vorsitzende des Seniorenbeirates und sein Stellvertreter. Mit den Vereinschefs wolle sich der Seniorenbeirat zusammensetzen, um zu besprechen, wie die sportlichen Angebote für die älteren Menschen erweitert werden können. Um noch mehr für die wachsende Zahl von Senioren in der Stadt tun zu können, sind vom Beirat auch Gespräche mit den Pastoren, dem katholischen Pfarrer sowie den Ortsbürgermeistern geplant.

Außerdem soll bereits in Kürze an einen runden Tisch eingeladen werden. „Wir wollen uns regelmäßig in einer solchen Runde über aktuelle Themen unterhalten“, sagt Wilhelm Waltemathe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt