weather-image
16°

Naturschützer wollen klagen

Schwere Geschütze gegen Steinbruch

LANGENFELD. Illegal sei die Ausweitung des Kalksteintagebaus Segelhorst auf dem Süntel und dürfte gar nicht genehmigt werden, meint Brigitte Klein, Sprecherin der Bürgerinitiative „Rettet den Süntel“. Deshalb will die Initiative, die inzwischen über 2600 Unterschriften gesammelt hat, nun vor Gericht ziehen.

veröffentlicht am 12.09.2017 um 15:41 Uhr
aktualisiert am 12.09.2017 um 17:10 Uhr

Was hier noch Wald ist, soll bald einem Loch weichen. Die Bürgerinitiative „Rettet den Süntel“ will dagegen vor das Verwaltungsgericht ziehen. Foto: dana
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt